Navigation

mit großzügiger
Unterstützung von:

impressum | kontakt | home | guestbook

Info´s Zimbabwe

Datum: Februar 2008

Einreise: Visumpflicht! Carnetpflicht!
Visum an der Grenze erhältlich.
Kosten: 30 USD für 3 Monate
Einreisegebühren für Fahrzeuge:
Carbontax und Roadtoll für alle Fahrzeuge: 40 USD
Straßenbenutzungsgebühr für FZs über 2,3t: 80 USD
Etwas langwierige Abwicklung. Sonst problemlos.
Achtung:
Zur Zeit gibt es offiziell keinen Treibstoff, und so gut wie keine Lebensmittel in ganz Zimbabwe! Unbedingt vorher mit allem eindecken! Es gibt zwar Diesel und Lebensmittel am Schwarzmarkt, diese sind dann aber sehr teuer!
Die Landeswährung hat die weltweit höchste Inflationsrate. Momentan über 100.000% Inflation!!
Daher ist das Geld nichts wert, und fast niemand nimmt im Land den Zimbabwe-Dollar an. Bezahlt wird daher eigentlich nur in USD!
Das Reisen im Land selbst empfanden wir als angenehm. Niemals fühlten wir uns unwillkommen. Ganz im Gegenteil. Die Bevölkerung Zimbabwes hätte gerne ihre ehemaligen weißen Einwohner zurück, da es ihnen damals wesentlich besser ging als jetzt, und ist froh, wenn Weiße ins Land kommen. So war zumindest unser Eindruck..

Ausreise nach Botswana: bei Kazungula.
Problemlos und schnell. Keine Gebühren.

Dieselpreis: Offiziell kein Diesel erhältlich!

Reisestatistik:

Letztes Update am:
04.10.2010
aktuelle Position:
Graz,
Fahrzeugtechnikstudium
Temperatur: 10° C
Reisetage(insg.):
ca.643
Strecke(insg.):
ca. 76.500 km
Reifenpannen: 7
Überfälle: 1
Schmiergelder:
25 Euro
Länder:ca.35

Transafrikaroute 06/07/08: